Vom Trauern und Abschiednehmen

Vom Trauern und Abschiednehmen

Verluste, Trennungen und Abschiede, so unterschiedlich sie auch sein können, haben in der Regel eines gemeinsam: Sie sind schmerzhaft. Sie machen traurig. Manchmal kommen mit ihnen auch Angst, Orientierungslosigkeit, Wut, Verzweiflung oder Schuldgefühle.

Angst aus heiterem Himmel: Was passiert bei einer Panikattacke?

Angst aus heiterem Himmel: Was passiert bei einer Panikattacke?

Wusstest du, dass Panikattacken ganz schön häufig vorkommen? Vereinzelte Panikattacken erlebt ungefähr jede:r Dritte irgendwann im Verlauf des Lebens. Das ist dann aber noch keine Erkrankung. An einer sogenannten Panikstörung erkrankt nur etwa eine von zwanzig Personen.

Essstörungen: Mythen und Fakten

Essstörungen: Mythen und Fakten

Menschen werden als intuitive Esser geboren. Doch bereits im Schulalter machen sich Kinder Gedanken um Ernährung. Viele Jugendliche und junge Erwachsene haben ein eher angespanntes Verhältnis zu ihrem Essverhalten und ihrem Körper.

Generalisierte Angststörung – Was ist das?

Generalisierte Angststörung – Was ist das?

Alle Menschen haben Sorgen und Ängste. Manchmal sind sie berechtigt, weil es einen ganz konkreten Anlass gibt. Manche Menschen sorgen sich jedoch sehr häufig und auch ganz ohne konkreten Anlass. Dann laufen Sorgen aus dem Ruder und das kann sehr belastend sein.

Eine Depression ist wirklich eine Krankheit

Eine Depression ist wirklich eine Krankheit

Anders als bei akuter Traurigkeit gibt es bei Depressionen oft keinen ersichtlichen Grund für die graue Stimmung. Dennoch sind die Beschwerden keine Einbildung: Bei einer Depression handelt es sich tatsächlich um eine Krankheit, die sich in Form von konkreten Symptomen äußert.

Der Unterschied zwischen Burnout und Depression

Der Unterschied zwischen Burnout und Depression

„Burnout ist doch nur der Modebegriff für Depressionen“, so ein gängiger Vorwurf seitens der Medien und der skeptischen Bevölkerung. Was ist an dem Vorwurf dran? Ist Burnout wirklich eine Modeerscheinung und letztlich eine versteckte Depression?